ARTEC Architekten

Haus B-B I Bocksdorf, Burgenland






Fotos, Copyright: Paul Ott, Graz; ARTEC Architekten

Ferienhaus auf der Hügelkuppe, Bocksdorf bei Stegersbach, Burgenland

Architekten: ARTEC Architekten, Bettina Götz Richard Manahl, Am Hundsturm 5, 1050 Wien
MitarbeiterInnen: Ronald Mikolics, Helmut Lackner,
Julia Beer, Lena Schacherer, Burkhard Schelischansky, Anna-Maria Wolf (Modell)

Statik: Peter Bauer, werkraum wien – ingenieure, Mariahilferstrasse 115, 1060 Wien
Haustechnikplanung: Ingenieurbüro Christian Koppensteiner, Schottenfeldgasse 79, 1070 Wien


Planungsbeginn: 07 2004
Baubeginn: Frühjahr 2005
Fertigstellung: Sommer 2005

Bebaute Fläche: 223 m2
Umbauter Raum: 420 m3
BGF: 127 m2
Nutzfläche: 86 m2


Das südliche Burgenland ist eine sanft gewellte Hügellandschaft mit viel Freiraum zwischen den Ortschaften.
Der weitläufige Baugrund für ein einfaches Ferienhaus zweier Wiener zieht sich von einer wenig befahrenen Strasse über die Kuppe eines Höhenzuges, mit grossartigem Ausblick nach Südwesten über den abfallenden Hang, bis weit hinein in die Steiermark.

Der Raumanspruch ist bescheiden:
Eine grösserer Raum für die Eigentümer (60 m2), ein halb so grosser Raum für die Gäste. Beide Einheiten, durch einen Zwischenraum getrennt, sind ausgestattet mit Bädern. Der Bereich zwischen den Einheiten kann mit Schiebetüren geöffnet oder geschlossen werden.

Fassung und Grosszügigkeit schafft die Terrasse:
Zweimal dieselbe Ebene (29 x 8 m) ist Boden und Deckel für die Räume. Die Terrassen bieten wettergeschützten Aufenthalt im Freien, abgehoben über dem Wiesenhang. Der grosse Überstand des Daches schützt im Sommer vor Sonneneinfall und Überhitzung.

Verglast sind die Räume zur Aussicht, nach Südwesten. Die Seite zur Strasse ist mit einzelnen Öffnungen in der Höhe des jeweiligen Gebrauchs perforiert.
Ein schwebendes Brett als Geländer ist gleichzeitig Ablage und Tisch für die Benutzer der Terrasse.

Presse

Enzyclopedia of Detail in Contemporary Residential Architecture. Virginia McLeod, Laurence King, London, 2010
Österreichs beste Bauten / Best of Austria. Herausgeber Architekturzentrum Wien, 2010
AZURE Magazine September 2009, „Ordinary materials, extraordinary results“, Markham, Canada
Österreichs beste Bauten / Best of Austria. Herausgeber Architekturzentrum Wien, 2008
Ernst A. Plischke Preis 2008, Ernst A. Plische Gesellschaft (Herausgeber), Pustet Verlag, Salzburg, 2008
100 Österreichische Häuser. OFROOM, Wien, 2008
Spektakuläre Häuser. Holger Reiners, Herausgeber. Deutsche Verlags Anstalt, München 2008
Roof Design, Loft Publications (editor), daab (cologne, london, ny) 2007
WOHNEN, 10 2007. Judith Lechner: „Immer der Sonne nach“
Holzbau austria, 1I2007, Wien. Irene Prieler: „Ungleich Gleiches“
ARTEC Architekten. Catalogue fort he internet project of www.gaaleriie.net, Alena Hanzlova (editor), Prag 2006
COSTRUIRE. Dezember 2006, Milano. Luca Maria Francesco Fabris: „Pannello per due“
SKIN 02 Nov 06, Architektur&Bauforum, Wien Wojciech Czaja: „Häuser lasen Hüllen fallen“
Oris Nr. 41, Zagreb, 2006. Gabriele Kaiser: “The Watching Mashine”
Top 100 Häuser. Thomas Drexel, Herausgeber. DVA, München, 2006
Houses Now. LinksInternational, Barcelona, 2006
Architekturpreis des Landes Burgenland, Amt der Bgld Landesregierung / Architektur Raum Burgenland, Eisenstadt, 2006
Architektur Aktuell, Wien, 4.2006. Gabriele Kaiser: "Drei Striche in der Landschaft"
Rock over Barock. Young and Beautiful: 7 + 2. Springer Wien New York / Aedes, 2006

Preise

Architekturpreis des Landes Burgenland, 2006
Holzbaupreis Burgenland, 2008
Architekturpreis der Reiners Stiftung, Sonderpreis, 2008
Anerkennung beim Ernst A. Plischke Preis, 2008
top
© ARTEC Architekten | Bettina Götz + Richard Manahl | Am Hundsturm 5 A-1050 Wien | T +43.1.586.86.70 F +43.1.586.39.10 | goetz.manahl@artec-architekten.at
© websolution+cms publick wien