Innenhof Neue Heimat Tirol

Innsbruck / Tirol

2016

Wohnen im Hof


An der Schnittstelle der angrenzenden Hofbereiche werden auf einer aufgeständerten Plattform aus Stahlbeton Kuben unterschiedlicher Höhe in vorelementiertem Holzbau errichtet. Die Zusammenstellung der Kuben als Kleeblatt lässt eine Lücke in Richtung der Nordkette für die Wohnungserschließung offen. Durch die Position und Ausbildung der Erschließung entsteht eine Axialität in der Richtung des offenen Ahornhofes, wie das bei der daneben befindlichen Kirche Zu den heiligen Schutzengeln der Fall ist. Die dadurch entstehende Figur schließt die angrenzenden Höfe locker untereinander ab, ohne die Verbindungen zu beeinträchtigen.

 

(Wettbewerbstext, Auszug)

geladener Wettbewerb
2. Preis

Team ARTEC Architekten:
Bettina Götz und Richard Manahl
Josef Schröck
Gül Cakar
Melanie Aichinger, Alexandar Marinov, Carlotta Ridolfi

Landschaftsplanung: Auböck + Kárász

Fotografie:
ARTEC Architekten (Modell)