Wohnung Presenhuber

Wien 8

2016

Die Wohnung befindet sich in einem ehemaligen gründerzeitlichen Amtsgebäude in Wien, mit einer großzügigen Struktur und ungewöhnlichen Raumhöhen. Ein Schrank aus Eichenholz trennt vom Wohnungseingang bis zur Außenwand die privaten von den öffentlichen Funktionen und nimmt diverse Ablagemöglichkeiten auf. Der perforierte Raumteiler kann völlig geschlossen oder durchlässig verwendet werden. Beim Eingang gegenüber der Schrankwand zieht sich eine Sitzbank aus Leder bis um die Ecke zur Küche, deren räumlicher Abschluss unterschiedliche Positionen zwischen offen und geschlossen ermöglicht.

Bauherr: 
Eva Presenhuber, Zürich

Team ARTEC Architekten:
Bettina Götz und Richard Manahl
Irene Carlés Gaspar
Héctor Farré Cortada, Sandra Crisafulli,
Philipp Feldbacher, Stefan Lechner, Lisa Mayr, Isabell Messner, Jun Wook Song

Fotografie:
Bruno Klomfar

bottom arrow

Planungsbeginn: 2014
Baubeginn: 2015
Fertigstellung:  2016

Nutzfläche: 154 m²