Wohnhaus und Sporthalle Hollgasse

Wien 4

2003

Eine Sporthalle als öffentlich einsehbarer Raum schiebt sich unter ein Wohnhaus und beansprucht die gesamte Hoftiefe. Dadurch entsteht ein angehobener Hof, der als Grünfläche gestaltet ist. Von einem exzentrisch angeordneten Gang auf jedem zweiten Geschoss werden eingeschossige Wohnungen mit geringer Tiefe erschlossen, welche sich über ein- bzw. zwei Gebäudeachsen erstrecken können. Die Wohnungen sind zum Garten und nach Westen orientiert, voll verglast und mit vorgelagerten Loggien über die gesamte Wohnungsbreite versehen. Darüber liegen zweigeschossige und durchgesteckte Wohnungen.

 

​Bauherr:
Mischek Bau AG

Gesamtbebauung mit Bauteilen von Rüdiger Lainer, Schindler/Szedenikund ARTEC Architekten
Gemeinsame Entwicklung der Gesamtbebauung.

Team ARTEC Architekten:
Bettina Götz und Richard Manahl
Marie-Theres Holler, Maria Kirchweger, Michael Werner, Ivan Zdenkovic
Visualisierungen: Wolfgang Beyer, Ivan Zdenkovic
Modellbau: Achim Meyerhofer

Fotografie:
Hertha Hurnaus

bottom arrow

Statik, Haustechnik, Bauphysik:  Mischek Bau AG, Wien
Haustechnik-Konsulent: Vienna Öko Systems, Wien
Bauphysik-Konsulent: Dr. Pfeiler GmbH, Graz
Lüftung: TB Ing. Ernst, Olbendorf
Elektroplanung: ETG, Wien

Planungsbeginn: 1998
Baubeginn: 2001
Fertigstellung: 2003

Bau: Mischek Bau AG, Gerasdorf
Metallfassade: DOMICO Vöcklamarkt, Systemlieferant
Metallfassade, -Dach: Brema Bauspengler, Gerasdorf
Glasfassade: Sauritschnig, Alu-Stahl-Glas-GsmbH., St. Veit/Glan
Fenster Holz-Alu: Zöscher KG, Graz
Aufzugsanlage: OTIS, Wien
Sporthalle-Ausstattung: STRABAG, Bereich Sportstätten, Wien
Sporthalle-Lüftung: SLA, Mautern
Holzroste: Aschauer Zimmerei, Gars am Kamp
Grünraumgestaltung: Steinbauer, Wien

Grundstücksfläche: Gesamtprojekt (alle Bauteile) 6.385 m²
Bebaute Fläche: Gesamtprojekt (alle Bauteile) 5.702 m²
Nutzfläche: 6.495 m² (3.878 m² Wohnnutzfläche + 122 m² soziale Infrastruktur + 2.617 m² Sporthalle)
Umbauter Raum: 28.351 m³

Gesamtwohnungsanzahl 41 Wohnungen

bottom arrow

Archplus 176/177, Berlin 2006. Wohnen

Housing is back 01. LLW Wohnungsbau und Wohnungswirtschaft, TU München. Springer Verlag, Wien, 2006

Der Standard, Wien, 2004, Spezial Architekturtage. Gabriele Reiterer: „Hommage an Margareten“

Architektur Aktuell, Wien, Nr. 12/2003: Matthias Boeckl: „ARTEC, s&s, Rüdiger Lainer“

schule & sportstätte, Nr. 5/03. Norbert Adam: „Basis für Sport- und Wirtschaftserfolg“

Vienna-New Architecture 1975-2005. Springer Verlag, Wien New York, 2003. August Sarnitz

archithese, 4.2003. Margit Ulama: "Wiener Wohnungsbau"

Der Standard, Wien, 27. 1. 2001. Ute Woltron: „Land in Sicht“